31.10.2022

Menschenrettung nach Bergfall im Historischen Bergwerk Walhausen

Abschiedsübung für den Zugführer Michael Wagner des Ortsverband Nohfelden.

Nach ziemlich genau 5 ereignisreichen Jahren legt Michael Wagner zum Jahresende das Amt des Zugführers nieder. Wie zu Beginn so endet auch die Amtszeit von Michael mit einer Übung des Ortsverbandes Nohfelden. Federführend durch seinen Nachfolger Cedric Schaadt, konnte für den Technischen Zug und die Fachgruppe Ortung folgendes Übungsszenario ausgearbeitet werden: "Fünf Mitglieder des Historischen Bergwerksverein Walhausen sind zum Zeitpunkt des Starkregens mit Kartierungsarbeiten im Bleyschacht beschäftigt, als es infolge des Starkregens zu einem Bergfall und dem plötzlichen Einströmen von Grundwasser in die Stollenanlage kommt. Ein Mitglied des Historischen Bergwerksverein Walhausen wird durch den Bergfall teilverschüttet. Zwei Vereinsmitglieder schaffen es schwer verletzt auf eine der Plattformen im Bleyschacht. Zwei weitere Mitglieder können das Bergwerk über den Schacht eigenständig verlassen und einen Notruf absetzen. Eines der Mitglieder verschwindet im weiteren Verlauf verängstigt in den Wald." Nachdem die gestellten Aufgaben alle erfolgreich abgearbeitet wurden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt war, wurde beim gemeinsamen Abendessen die obligatorische Übungsnachbesprechung durchgeführt. Wir bedanken uns bei den Statisten, Übungsbeobachtern, Herrn Wolfgang Kilian vom Historischen Bergwerk, allen Übungsteilnehmern, der Ortungsgruppe aus Saarbrücken, sowie allen die zum Gelingen der Übung beigetragen haben.


Fotos: Privat



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: